Unser Wahlprogramm zur Stadtratswahl

Wir wollen mehr …

 

 

 

Unabhängige KommunalpolitikPolitik von Bürgern für Bürger unserer Region, durch uns gestaltet. Politik, muss die Sorgen und Probleme im Kleinen kennen, statt Parteiprogramme einfach zu übernehmen. Nur durch parteiübergreifendes Handeln können wir eigenverantwortlich und selbstbestimmt die Bedürfnisse unserer Stadt erkennen und deren Zukunft gestalten. 

 

Wir wollen mehr …

Diskussionim ständigen Kontakt zum Bürger und Wähler. Unsere Sitzungen halten wir deshalb öffentlich ab. Jeder Interessierte ist eingeladen, an unseren Entscheidungen als Zuhörer oder noch besser als aktiv Diskutierender teilzunehmen. Nur durch offene und faire Diskussionen sind wir in der Lage, Politik von Bürgern für Bürger zu machen. Bürgerinitiativen, wie z.B. auch der Arbeitskreis Altstadt zeigen den Gestaltungswillen und das Engagement unserer Bürger. Diese gilt es aufzugreifen und in die politischen Entscheidungen einfließen zu lassen. Doch hier darf Transparenz noch nicht aufhören.

Die ständige Informationsmöglichkeit über die Themen der Stadtratsarbeit via der  Internetseite unserer Stadt www.zeitz.de/de/Ratsinformationen1.html ist der Anfang des Weges zu mehr Transparenz und Bürgernähe, der auch das Ziel von Liveübertragungen unserer Stadtratssitzungen hat. 

 

Auch schwierige Fragen, z.B. zur Stadtentwicklung können durch uns nur in stetiger Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort entschieden werden. Dazu gehört das Wiedererlangen einer eigenen Identität ebenso, wie das zielgerichtete Marketing unserer Stadt unter Einbeziehung aller Bevölkerungsteile. 

 

Wir wollen mehr …

Konsequenz, denn unsere Arbeit ist geprägt durch das Erkennen tatsächlicher Bedürfnisse, realistischer Ideenfindung und umfangreicher Abwägung. Unsere Entscheidungen tragen nachhaltig konzeptionell auch zur Umsetzung unseres Stadtentwicklungskonzeptes und Verkehrsentwicklungskonzeptes bei. 

 

Immer noch sinkende Einwohnerzahlen zwingen uns dazu, eine Stadt mit einer Infrastruktur und Verwaltung zu schaffen, die dem tatsächlichen Bedarf gerecht wird. Nur mit dieser Objektivität erhalten wir uns die Chance, zu gestalten statt nur noch zu verwalten. 

  

Die Stadtverwaltung muss daher Kernkompetenzen entwickeln. Die eigene Kreativität der städtischen Mitarbeiter ist durch geeignete Zielvorgaben zu fördern. Die Ausgliederung von verwaltungsfremden Tätigkeiten kann dabei die Verwaltung entlasten und zur ihrer Optimierung beitragen. 

  

Die Integration der von uns bereits geforderten Stadtteilzentren in Zeitz-Mitte, Zeitz-Ost und Zeitz-Elstervorstadt, sowie in Zeitz-Nord und Zeitz-Süd, gehört dazu ebenso, wie die konsequente Umsetzung des beschlossenen Kindertagesstätten-Konzeptes und die Fortschreibung des begonnenen Stadtumbaus. Jeder Stadtteil unserer Stadt hat eine Existenzberechtigung, aber nur mit Stärkung des Zentrums haben wir die Chance, als Stadt Bestand und Bedeutung zu behalten. 

 

Wir wollen mehr ….

Nachhaltigen Einsatz der immer knapperen finanziellen Mittel bei gleichzeitig transparenteren Zugangsmöglichkeiten, z.B. durch Einrichtung eines Verfügungsfonds für die gesamte Stadt Zeitz. Durch Spenden, öffentliche Gelder und Fördermittel z.B. aus dem Programm aktive Stadt- und Ortsteilzentren soll dieser Fond gefüllt werden. 

Eine Lenkungsgruppe, bestehend aus Personen aller Teile des öffentlichen Lebens unserer Stadt wird dann nach sachbezogenen Kriterien diese Gelder sinnvoll und nachhaltig verteilen und somit jedem Antragssteller gleichberechtigt Zugang zu selbigen ermöglichen. Über diesen Fond wäre auch eine unabhängige Förderung der Jugend, der Kultur und des Sportes unserer Stadt realisierbar. 

 

Wir wollen mehr …

Ordnung und Sicherheit in unserer Stadt. Dazu brauchen wir bei abnehmender Polizeipräsens ein starkes und entscheidungsfreudiges Ordnungsamt als Ordnungspolizei, welches Verstöße gegen Ortsrecht konsequent ahndet. Ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen kann für ein Mehr an Ordnung ebenso beitragen, wie die Einfriedung von Kinderspielplätzen.

 

Wir wollen mehr …

Ausstattung unserer freiwilligen Feuerwehren in Zeitz, mit zeitgemäßer Technik und Ausrüstung, um uns im Falle eines Falles auch zukünftig schützen und helfen zu können, ebenso wie der Einsatz der ehrenamtlichen Kräfte stärker anzuerkennen ist.

 

Wir wollen mehr …

Unterstützung von Bürgerinitiativen, wie z.B der Bürgerinitiative Theißen bei dem Ziel einer Ortsumgehung für Theißen und als Zwischenschritt eine Geschwindigkeitsbegrenzung für Lkw`s in der Nacht.

 

Wir wollen mehr …

Bildung in Zeitz, z.B. durch weiterführende Bildungseinrichtungen, wie einer Berufsakademie. Wir fordern eine bessere PC-Ausstattung nebst Internetzugängen unserer Schulen, um Jugendliche besser in Medienkompetenz sowie im Umgang mit neuen Kommunikationsmitteln zu schulen.

In jedem Stadtteilzentrum ist die Einrichtung einer außerschulischen Begegnungsstätte, um Jugendlichen und Kindern in deren Freizeit sinnvolle Betätigungsfelder zu bieten, wichtig. Weiterhin unterstützen wir die Arbeit des Jugendbeirates und des Seniorenbeirates als wichtige Berater in der Stadtratsarbeit.

 

Wir leben hier. 

Mit Ihren Stimmen helfen Sie uns, 

Ihre Stadt und Region 

zu gestalten.


Einen Besuch wert:

Freiwillige Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr
Freie Wähler Burgenlandkreis
Freie Wähler Burgenlandkreis
Wochenmarkt Zeitz
Wochenmarkt Zeitz
Stadt Zeitz
Stadt Zeitz
unser Burgenlandkreis
unser Burgenlandkreis